Otto Koch Rezepte - Tipps - Kochschule

Kalbsvögerl mit Ziegenfrischkäse gefüllt Rezept vom 17.04.2009

Rezept für 2 Personen:

  • 4 kleine dünne Kalbsschnitzel a 60 - 80g
  • 100g Ziegenfrischkäse
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Eiweiß
  • Salz, Pfeffer
  • Etwas Mehl zum bestäuben
  • 4 Zahnstocher
  • Etwas Öl zum Anbraten
  • Je 2 El feinwürfelig geschnittene Karotten, Sellerie, Lauch und Zwiebeln
  • 1 El Tomatenmark
  • Je 1 Zweig Thymian und Rosmarin
  • ¼ l Kalbsfond
  • 1 dl trockener Rotwein
  • 200g Kartoffeln gekocht für Kartoffelpüree
  • 30g flüssige Butter
  • 1 dl heisse Milch
  • Muscat
  • 150g Erbsen gekocht und passiert
  • 30g flüssige Butter
  • 30g Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 100g Karotten in Scheiben
  • 20g Butter
  • 50 ml Gemüsefond
  • Petersilie als Garnitur

 

Zubereitung:

Zuerst den Ziegenfrischkäse anmachen mit Eiweiß, Sahne, Petersilie, Salz und Pfeffer. Auf die Kalbsschnitzelchen
auftragen und diese dann zusammenrollen. Mit einem Zahnstocher so einstechen, dass sie gut zusammenhalten.
Würzen mit Salz und Pfeffer und in Mehl wenden. Zwiebeln und Röstgemüse anbraten und dann die Kalbsvögerl
zugeben. Wenn sie Farbe genommen haben, einen Löffel Tomatenmark zugeben. Noch ein wenig anbraten.
Tymian und Rosmarin zugeben. Mit dem Fond und dem Rotwein ablöschen und abgedeckt im Ofen etwa 30 Min
ziehen lassen. Dann die Vögerl herausnehmen und die Sauce abpassieren oder mixen. Abschmecken und dann
die Vögerl wieder in die Sauce legen und warm halten.
Kartoffelpüree zubereiten mit Milch und Butter, abschmecken und warmstellen.
Ebenso das Erbsenpüree abschmecken. Karotten in Butter anschwitzen und mit der Brühe aufgießen.
Würzen und etwas einkochen lassen.

Die beiden Pürees abwechselnd in einen Spritzbeutel füllen und kleine Häufchen auf die Teller dressieren.
Die Kalbsvögerl anrichten und mit der Sauce übergießen. Mit den Karotten und einem Petersilienblatt garnieren.