Otto Koch Rezepte - Tipps - Kochschule

Rindermark auf Kartoffelpüree im Knochen (Otto Koch Klassiker)

Gratiniertesrindermark - Otto Koch

Zutaten für 4 Personen:

Einkaufsliste:

  * 2 große Markknochen
  * 1 EL trocken gehaltenes Kartoffelpüree mit gehackter Petersilie
  * 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
  * Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Markknochen vom Metzger längs schneiden lassen. Das Mark vorsichtig aus dem Knochen lösen und 48 Stunden in kaltes Wasser legen. Das Wasser mehrmals wechseln. Die Knochen auskochen und spitze Knochenteile innen entfernen.

Die Knochen mit dem Püree füllen und mit in Scheiben geschnittenem Mark belegen. Im Ofen bei guter Oberhitze erwärmen, bis das Mark heiß ist. Ein Teil des Marks verflüssigt sich und dringt in das Püree ein. Mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch nach Geschmack würzen.

Wie einen kleinen Trog auf Füßen, die man aus Baguette oder Knochen geschnitten hat, anrichten.

Als Garnitur eventuell in Butter geschwenkte Gemüse der Saison.

Tipp: Die geschnittenen Knochen kann man wieder verwenden.

Weinempfehlung: Ein Weißwein mit wenig Säure, körperreich und nicht zu fruchtig, z.B. Clos St. Hune, Trimbach, Elsaß.