Otto Koch Rezepte - Tipps - Kochschule

Hobbykoch-WM 2006 im ARD-Buffet

Hobbykoch-WM 2006 im "ARD-Buffet" PDF  | Drucken |


Die prominent besetzte Jury der Sendung "ARD-Buffet" mit  Fernseh- und Sternekoch Otto Koch kürte in der Allianz-Arena München die Siegerin der "Hobbykoch-WM 2006"

 

Knapp 4.000 Amateurköche aus ganz Deutschland hatten sich für diesen Wettbewerb angemeldet und ihre selbst kreierten Rezepte eingesandt. Die 32 besten unter ihnen wurden zu dem Koch-Turnier in die Allianz-Arena eingeladen.

 Sie alle haben seit Dienstag, 09.Mai, auf einer eigens aufgebauten Wettkampftribüne in der Allianz-Arena mit Aussicht auf Spielfeld und Zuschauerränge in Turnierform um die Wette gekocht. Wie bei der echten WM galt es, sich in vier Gruppen mit je 8 Teilnehmern an die Spitze zu kochen.

 Bewertet wurden die Gerichte von einer prominenten Jury: Sterne- und Fernsehkoch Otto Koch, TV-Entertainer Michael Schanze, Chefredakteur Gault Millau Deutschland Manfred Kohnke sowie Chefredakteur des Magazins "Essen & Trinken" Wolfgang Zahner. Neben dem Geschmack spielte auch die optische Präsentation des Gerichtes sowie das handwerkliche Können eine Rolle.

Image

Anne Reschke aus Recklinghausen im "Koch-Tricot" Frankreichs (alle Teilnehmer wurden in den Originalfarben der Ihnen zugeordneten Länder eingekleidet von LONIS Berufsmode, Adelsheim) setzte sich im Finale gegen drei andere erstklassige Freizeitköche durch. An ihrem Saiblinggericht, einem in Alufolie gegarten Bachsaibling auf einem Bett von Rote-Beete-Blättern an Pilzrisotto, lobten die Experten vor allem den herausragenden Geschmack und die mutige Kombination der einzelnen Komponenten.

PDF  | Drucken |