Otto Koch Rezepte - Tipps - Kochschule

Gourmet Report - Anpfiff für Freizeitköche

26.02.2006 Gourmet Report - Anpfiff für Freizeitköche: PDF  | Drucken |

Die Koch- und Ratgebersendung "ARD-Buffet" sucht im WM-Jahr gemeinsam mit der Zeitschrift "essen & trinken" den besten Amateurkoch Deutschlands. Ab sofort kann sich jeder Hobbykoch und jede Hobbyköchin mit einem selbst entwickelten Rezept bei dem Wettbewerb "Hobbykoch-WM 2006" bewerben. Das Hauptgericht darf maximal elf Zutaten zzgl. Salz, Pfeffer und Fett enthalten und muss innerhalb von 45 Minuten kochbar sein.

Image

Die Einsender der 32 besten Rezepte haben die Qualifikation überstanden und werden zu einem großen kulinarischen Turnier eingeladen. Der Kochwettkampf findet zwischen dem 8. und 12. Mai in der Münchner Allianz-Arena statt. Zur hochkarätigen Jury gehören der Chefredakteur des Restaurantführers Gault Millau Deutschland, Manfred Kohnke, TV-Entertainer Michael Schanze und Sternekoch Otto Koch.

 Die "Hobbykoch-WM 2006" startet am Abend des 8. Mai mit einem Abendessen im Drehrestaurant des Münchner Olympiaturms und der Auslosung der Gruppen für den Wettbewerb. Im Rahmen des Viertelfinales treten am 9. und 10. Mai in vier Gruppen jeweils acht Kandidaten gegeneinander an. Die zwei Besten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale am Tag darauf. Wiederum die vier Besten bestreiten am 12. Mai das Finale der "Hobbykoch-WM 2006".

 Alle 32 Turnierteilnehmer gewinnen einen mehrtägigen Hotelaufenthalt in München und Koch-Accessoires. Den vier Finalisten winken dazu noch wertvolle Reisepreise und Fußball-WM-Karten.

 

PDF  | Drucken |